Home | | Behindertensport | Paralympics | Paralympics 2012: 10 BSN-Nachwuchssportler besuchen London

Paralympics 2012: 10 BSN-Nachwuchssportler besuchen London

Schriftgroesse: Decrease font Enlarge font
Paralympics 2012: 10 BSN-Nachwuchssportler besuchen London - (c) BSN Paralympics 2012: 10 BSN-Nachwuchssportler besuchen London - (c) BSN

Und los geht`s! Am Mittwochabend, den 29.08.2012 starteten zehn BSN-Nachwuchssportler aus den Sportarten Leichtathletik, Judo, Schwimmen, Rollstuhlbasketball und Handbiking im Rahmen der BSN-Motivationsreise zu den Paralympics nach London.

London (Behindertensport-News.de) - Vom 29. August bis zum 09. September steht in Englands Hauptstadt alles unter dem Zeichen der bekanntesten Behindertensportwettkämpfe.
Während der Reise vom 29. August bis zum 04. September 2012 stehen neben dem Besuch von zahlreichen Wettkämpfen im Olympic Park auch Gespräche mit paralympischen Spitzensportlern an.

Darüber hinaus werden kulturelle Highlights wie der Buckingham Palace, die Tower Bridge, Westminster Abbey, Big Ben und London besucht. Zudem wird die BSN-Gruppe die Stadt Canterbury kennenlernen und dort zusammen mit anderen deutschen Nachwuchsathleten an einer Spaß-Olympiade teilnehmen.

Dank der Unterstützung durch die Niedersächsische Lotto-Sportstiftung, dem Sparkassenverband Niedersachsen (Lotterie Sparen und Gewinnen) und der Heiner-Rust-Stiftung kann diese Motivations-Reise im Rahmen des Projekts „Talentförderung + Vereinssport in der Leichtathletik für Jugendliche mit einer geistigen Behinderung“ realisiert werden.

Der BSN nutzt somit die Chance, die Spiele „vor der Haustür“ zu besuchen und hofft, dass die Atmosphäre und Begeisterung die Sportler für ihre eigenen Ambitionen motivieren wird. „Ich freu mich schon sehr und kann es kaum erwarten endlich loszufahren!“, so Marie Flor, Schwimmerin vom SV Peine kurz vor der Abreise.

Mit dabei sind einige Sportler, die eine Perspektive haben, sich für die Paralympics 2016 in Rio de Janeiro zu qualifizieren.

Neben der Motivation der Nachwuchssportler für ihr eigenes Training und ihre persönliche Weiterentwicklung erhofft sich der BSN durch diese Reise weitere Botschafter für den Behindertensport zu gewinnen, die durch ihre Erlebnisse und Erfahrungen in London andere Jugendliche mit und ohne Behinderung für den Sport begeistern werden.

Der BSN wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine tolle Zeit in London!

(BSN)

Kommentarfeed abonieren Kommentare (0 Verfasst)

Insgesamt: | Vorhanden:

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Zitat

Bitte geben Sie den Code aus Bild ein:

Captcha
  • Artikel versenden Artikel versenden

Stichwoerter:

Keine Stichwoerter von diesen Artikel vorhanden

Bewerte diesen Artikel

0
© 2010-2013 Behindertensport News