Home | | Behindertensport | Paralympics | Paralympics: Sebastian Iwanow holt Bronze für Deutschland

Paralympics: Sebastian Iwanow holt Bronze für Deutschland

Schriftgroesse: Decrease font Enlarge font

Paralympics 2012: Schwimmer Sebastian Iwanow holt die Bronzemedaille im ersten Finale überhaupt in persönlicher Bestzeit.

London (Behindertensport-News.de) - Sebastian Iwanow (Leverkusen) holt im ersten Finale der Schwimmer im Aquatic Centre im Olympic Park in neuer persönlicher Bestzeit von 1:15,95 min mit 3 Hundertstel Vorsprung auf den Ukrainer Semenenko die Bronzemedaille. Der Chinese Tao Zheng gewinnt in einer neuen Weltrekordzeit von 1:13,56 min vor seinem Landsmann Jia. Iwanow: "Ich bin total zufrieden, hätte ich vorher nicht gedacht. Das war meine persönliche Bestzeit, einfach ein perfektes Rennen für mich. Eine tolle Atmosphäre, ich freue mich total auf die Siegerehrung. Ich habe mich mit meinem Trainer optimal vorbereitet, das Wasser ist hier schnell. Es hat hier einfach alles zusammen gepasst."

(DBS)

Kommentarfeed abonieren Kommentare (0 Verfasst)

Insgesamt: | Vorhanden:

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Zitat

Bitte geben Sie den Code aus Bild ein:

Captcha
  • Artikel versenden Artikel versenden

Stichwoerter:

Keine Stichwoerter von diesen Artikel vorhanden

Bewerte diesen Artikel

0
© 2010-2013 Behindertensport News