Home | | Behindertensport | Paralympics | Paralympics: Deutsche Judoka holen 2 mal Gold

Paralympics: Deutsche Judoka holen 2 mal Gold

Schriftgroesse: Decrease font Enlarge font
Paralympics: Deutsche Judoka holen 2 mal Gold - Foto: (c) DBS Paralympics: Deutsche Judoka holen 2 mal Gold - Foto: (c) DBS

Paralympics 2012: Doppel-Gold für Brussig-Schwestern!

London (Behindertensport-News.de) - “Das war der perfekte Tag”, jubelte die deutsche Judo-Bundestrainerin Carmen Bruckmann. Was für ein Traumstart: Die Zwillinge Carmen und Ramona Brussig (PSV Schwerin) haben am ersten Wettkampftag die ersten Goldmedaillen für das deutsche Team bei den Paralympics gewonnen. In der stimmungsvollen Excel-Arena legte die 15 Minuten ältere Carmen Brussig eindrucksvoll vor. Die 35-Jährige besiegte im Finale der Klasse bis 48 kg der Sehbehinderten Kai-Lin Lee aus Taiwan. 2008 in Peking wurde Brussig noch Dritte, nun stand sie ganz oben auf dem Treppchen. „Ich bin total glücklich und erleichtert. Während des Kampfes habe ich gemerkt, dass es Gold werden könnte“, freute sich Brussig. Bronze holten Victoria Potapova (Russland) und Yuliya Halinska (Ukraine).

Anschließend war Daumen drücken angesagt. Schwester Ramona Brussig hatte es ebenfalls bis in Finale der Klasse bis 52 kg geschafft und traf dort auf die Chinesin Lijing Wang. Bereits nach 19 Sekunden durften die Zwillings-Schwestern wieder jubeln. Mit einem „ippon“, der höchsten Wertung im Judo, verteidigte Ramona Brussig ihren Titel von 2004 in Athen – und fiel ihrer älteren Schwester glücklich in die Arme. „Es hätte nicht besser laufen können. Ich habe mich von Kampf zu Kampf gesteigert und im Finale meine Chance genutzt“, berichtete die 35-Jährige. Carmen Bruckmann ergänzte: „Ramona hat den Angriff eiskalt gekontert.“ Damit siegte Ramona Bruckmann vor Lijing Wang sowie den Bronze-Gewinnerinnen Nataliya Nikolaychyk (Ukraine) und Michele Ferreira (Brasilien). Morgen und am Samstag starten mit Matthias Krieger, Sebastian Junk und Oliver Uppmann die deutschen Männer in den Wettkampf. Bruckmann schmunzelnd: „Die Mädels haben eine hohe Messlatte gelegt.“

(DBS)

Kommentarfeed abonieren Kommentare (0 Verfasst)

Insgesamt: | Vorhanden:

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Zitat

Bitte geben Sie den Code aus Bild ein:

Captcha
  • Artikel versenden Artikel versenden

Stichwoerter:

Keine Stichwoerter von diesen Artikel vorhanden

Bewerte diesen Artikel

0
© 2010-2013 Behindertensport News