Home | | Gehörlosensport | Gehörlose: 100 Jahre GSC Nürnberg

Gehörlose: 100 Jahre GSC Nürnberg

Schriftgroesse: Decrease font Enlarge font
Gehörlose: 100 Jahre GSC Nürnberg - Foto: (c) GSC Nürnberg Gehörlose: 100 Jahre GSC Nürnberg - Foto: (c) GSC Nürnberg

Gehörlosensport: Wieder konnte ein Verein des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes ein historisches Jubiläum feiern, denn seit 1911 wird in Nürnberg Sport für gehörlose Menschen angeboten.

Nürnberg (Behindertensport-News.de) - Mit einer großen Sportpalette und einer Feierstunde im Nürnberger Rathaussaal beging der GSC Nürnberg sein 100jähriges Vereinsjubiläum.

 

Ein kleiner Blick zurück in die Geschichte des Gehörlosensportes. Den Aufzeichnungen des Verbandes nach wurde 1888 der erste Gehörlosen-Sportverein in Berlin gegründet. Mit der Gründung am 18. Oktober 1888, der "Taubstummen Turnvereinigung Berlin" folgten andere Sportgemeinschaften dem Beispiel der Berliner und gründeten deutschlandweit weitere Vereine. Schon 1910 gab es bei der Gründung des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes, dessen Vorläufer noch "Verband Deutscher Taubstummen-Vereine für Leibesübungen" benannt wurde, ca. 30 Vereine, die vornehmlich Turnen, Kegeln, Schwimmen und Fußball anboten.

Ein Jahr nach Entstehen des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes bot man in Nürnberg, im damaligen Taubstummen Turnverein 1911, auch nur Turnen an. Später entstanden dann weitere Abteilungen, wobei der Fußball die höchste Anerkennung erreichte. Schon 1931 tauchte der internationale Sport der Gehörlosen in Nürnberg auf. 

Es fanden die 3. Internationalen Taubstummenspiele (Vorläufer der heutigen Deaflympics) in Nürnberg statt. Sechs Aktive des Nürnberger Vereins standen in der damaligen deutschen Auswahl des DGS und trugen dazu bei, dass diese Mannschaft den begehrten Titel errang.

Aber auch national kann der heutige GSC Nürnberg im Fußball noch einen Rekord halten, denn insgesamt 8 Mal gewannen die Nürnberger den Titel als Deutscher Gehörlosen Fußballmeister. Zuletzt im Jahre 2007. Auch in anderen Sportarten konnten Nürnberger Sportlerinnen und Sportler sich in die Siegerlisten des Verbandes eintragen.

Ebenso in Erinnerung bleibt die Ausrichtung des 16. Deutschen Gehörlosen-Sportfestes 1983 in Nürnberg. Der Deutsche Gehörlosen-Sportverband gratulierte mit seinem Präsidenten den Ehrenamtlichen in Nürnberg für 100 Jahre umsichtige, sowie erfolgreiche Vereinsentwicklung und konnte dem Vereinsvorsitzenden Herbert Fischer eine Ehrenplakette mit Urkunde überreichen.

 

(DGS)

 

Kommentarfeed abonieren Kommentare (0 Verfasst)

Insgesamt: | Vorhanden:

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Zitat

Bitte geben Sie den Code aus Bild ein:

Captcha
  • Artikel versenden Artikel versenden

Stichwoerter:

Keine Stichwoerter von diesen Artikel vorhanden

Bewerte diesen Artikel

5.00
© 2010-2013 Behindertensport News