Home | | Sport | Hamburger SV verzeichnet Verlust von 6,6 Millionen Euro

Hamburger SV verzeichnet Verlust von 6,6 Millionen Euro

Schriftgroesse: Decrease font Enlarge font

Der Hamburger SV hat im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Verlust von 6,6 Millionen Euro gemacht

Hamburg (BS-News) - Der Hamburger SV hat im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Verlust von 6,6 Millionen Euro gemacht. "Diese Zahlen gehen natürlich nicht", sagte der HSV-Vorstandsvorsitzende Carl-Edgar Jarchow der "Hamburger Morgenpost". Der Verein arbeite nun daran, dass die Zahlen für das laufende Geschäftsjahr besser ausfallen. Der HSV hatte allerdings schon im vorherigen Geschäftsjahr einen Verlust von rund 4,9 Millionen Euro hinnehmen müssen. Um das Minus zu reduzieren, wollen die Hamburger in der Winterpause einige Spieler verkaufen. So werden etwa Abnehmer für Torhüter Jaroslav Drobny, Stürmer Marcus Berg und Verteidiger Slobodan Rajkovic gesucht.


Kommentarfeed abonieren Kommentare (0 Verfasst)

Insgesamt: | Vorhanden:

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Zitat

Bitte geben Sie den Code aus Bild ein:

Captcha
  • Artikel versenden Artikel versenden

Stichwoerter:

Keine Stichwoerter von diesen Artikel vorhanden

Bewerte diesen Artikel

0
© 2010-2013 Behindertensport News