Home | | Rollstuhlsport | Deutsche Junioren ziehen als Gruppenerster in Viertelfinale ein

Deutsche Junioren ziehen als Gruppenerster in Viertelfinale ein

Schriftgroesse: Decrease font Enlarge font

Rollstuhlbasketball: 51:47-Erfolg über Großbritannien – Spanien nächster Kontrahent!

Wetzlar (Behindertensport-News.de) - Die deutsche U22-Nationalmannschaft hat bei den Rollstuhlbasketball-Europameisterschaften der Junioren in Stoke Mandeville auch ihr drittes und letztes Vorrundenspiel gewonnen. Gegen Gastgeber Großbritannien kam die Mannschaft von Bundestrainer Peter Richarz zu einem hart umkämpften aber letztendlich verdienten 51:47 (14:13/28:26/41:41)-Erfolg und trifft nun im Viertelfinale am Freitag auf Spanien.

Dabei war das junge deutsche Team bei der EM nach zwei klaren Erfolgen über die Niederlande und Italien gegen die gastgebenden Briten erstmals gefordert. Keiner der beiden Kontrahenten konnte sich im Verlauf der spannenden Partie vom Gegner absetzen, auch wenn die Deutschen stets leicht die Nase vorne hatten. Nach dem 43:43 (32.) waren es einmal mehr die bewährten Kräfte Kai Möller (11 Rebounds) und Thomas Böhme (11 Rebounds, 4 Assists), die das Spiel nach Hause schaukelten. Zuvor hatte insbesondere Youngster Leon-Ole Schöneberg aus Heidelberg ein starkes mit 14 Punkten gekröntes Spiel abgeliefert.

„Wir haben heute mit zu vielen leichten Fehlern den Gegner zu lange stark gemacht. Unter dem Strich war es daher ein absolut verdienter Erfolg“, so Bundestrainer Peter Richarz nach der Partie, die der deutschen U22-Auswahl nun am Freitag (13:15 Uhr) im Viertelfinale mit Spanien einen vermeintlich leichten Gegner beschert.

Großbritannien: Phil Pratt (14), Richard Sargent (14), Billy Bridge (12/1 Dreier), Harry Brown (7), Steven Ross, Gregg Warburton, Joe Williams, Chris Chapman (n.e.), James MacSorley (n.e.), James Newton (n.e.), Fran Ray (n.e.), Jacob Robinson (n.e.),

Deutschland: Kai Möller (18, Hannover United/Team BEB), Leon-Ole Schöneberg (14, SGK Heidelberg), Thomas Böhme (11, RSV Lahn-Dill), Jens-Eike Albrecht (6, Oettinger RSB Team Thüringen), Jan Sadler (2, Hannover United/Team BEB), Laura Fürst (USC München), Christopher Huber (RSC Frankfurt), Tobias Schreiner (RSKV Tübingen), Thomas Wiest (1.FC Kaiserslautern Rolling Devils), Dennis McInnes (n.e., USC München), Philipp Schorp (n.e., RSKV Tübingen), Dominik Zielke (n.e., Köln 99ers).

(Andreas Joneck)

Kommentarfeed abonieren Kommentare (0 Verfasst)

Insgesamt: | Vorhanden:

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Zitat

Bitte geben Sie den Code aus Bild ein:

Captcha
  • Artikel versenden Artikel versenden

Stichwoerter:

Keine Stichwoerter von diesen Artikel vorhanden

Bewerte diesen Artikel

0
© 2010-2013 Behindertensport News