Home | | Rollstuhlsport | Rollstuhlbasketball: Geglückte Saisonpremiere gegen München für den RSV Lahn-Dill

Rollstuhlbasketball: Geglückte Saisonpremiere gegen München für den RSV Lahn-Dill

Schriftgroesse: Decrease font Enlarge font
Rollstuhlbasketball: Geglückte Saisonpremiere gegen München für den RSV Lahn-Dill - Foto: (c) Andreas Joneck Rollstuhlbasketball: Geglückte Saisonpremiere gegen München für den RSV Lahn-Dill - Foto: (c) Andreas Joneck

Neuer RSV Lahn-Dill lässt USC-Rumpfteam keine Chance!

Wetzlar (Behindertensport-News.de) - Mit einer für die extrem kurze Vorbereitungszeit starken Leistung hat Titelverteidiger RSV Lahn-Dill am Samstag die neue Spielzeit 2012/2013 erfolgreich eröffnet. Beim hohen 85:32 (16:7/39:12/60:23)-Kantersieg gegen einen extrem ersatzgeschwächten USC München hatte die neu formierte Mannschaft der Wetzlarer Rollis zu keiner Zeit ernsthafte Probleme, auch wenn die Bayern in dieser Konstellation nicht als Gradmesser dienen dürfen.

„Bei nur zwei Wochen Vorbereitungszeit war unsere Leistung prima, darüber bin ich glücklich, denn viele Aufstellungen haben bereits ganz gut funktioniert“, so Headcoach Nicolai Zeltinger nach den ersten vierzig Spielminuten der neue Saison. Knapp 1.000 Besucher sahen dabei jedoch ein durchwachsenes Spiel mit vielen Unterbrechungen durch insgesamt 46 Fouls. Diese waren auf beiden Seiten eindeutig einer noch nicht abgestimmten Verteidigung geschuldet, was auch die ungewohnt hohe Anzahl von 18 Ballverlusten beim RSV Lahn-Dill deutlich unterstrich.

Dennoch hatten die Mittelhessen von Beginn an keine großen Probleme mit den Süddeutschen, die verletzungs- und krankheitsbedingt mit Ben Döring, Markus Haberkorn, Nu Nguyen Thi und Goldmedaillengewinnerin Johanna Welin gleich auf vier Spieler verzichten mussten. So war es Felix Schell, der nach mehr als siebenmonatiger Pause nach seiner Beinamputation die Saisonpremiere mit einem Korb zum 2:0 (2.) eröffnete. Nur wenige Sekunden später gelangen dann Neuzugang Joe Bestwick seine ersten Punkte im Trikot des RSV. „Er hat einen sehr soliden Einstand bei uns gehabt und gleich bewiesen, wie
mannschaftsdienlich er agiert“, so Zeltinger weiter, der sich zusammen mit seinem neuen Co-Trainer Ralf Neumann in der Folge auch über die ersten
Korberfolge der Neuzugänge Nummer zwei und drei, Björn Lohmann (37:10, 19.) und Christopher Huber (56:18, 28.), freuen konnte.

Somit war die einseitige Partie gegen das Münchner Rumpfteam frühzeitig entschieden, was Zeltinger zum ausprobieren zahlreicher Aufstellungsvarianten nutzte. Am Ende konnten sich daher auch alle zwölf RSV-Akteure über satte Einsatzzeiten freuen und zudem in die Korbschützenliste eintragen. Zudem punkteten mit Joe Bestwick und Thomas Böhme (je 16), Kapitän Michael Paye (14) und Jan Haller (12) gleich vier Spieler zweistellig. Auf Münchner Seite gefielen die beiden lettischen Neuzugänge Karlis Gabranovs und Karlis Podnieks, auch wenn diesen nach erst
wenigen Tagen im Team die notwendige Bindung fehlte.

„München konnte heute leider kein Gradmesser sein. Dieser dicke Brocken erwartet uns jedoch bereits am Mittwoch in Thüringen“, warf Trainer
Zeltinger nach Spielende sofort den Blick voraus, auf die am kommenden Feiertag wartende Aufgabe beim RSB Team Thüringen in Elxleben, ehe am Ende
einer englischen Woche bereits am kommenden Samstag das zweite Heimspiel der noch jungen Saison gegen Aufsteiger Roller Bulls St. Vith in Wetzlar wartet.

Lahn-Dill: Joe Bestwick (16), Thomas Böhme (16), Michael Paye (14), Jan Haller (12), Dirk Köhler (8), Gesche Schünemann (6), David Amend (5), Thomas
Gundert (2), Björn Lohmann (2), Felix Schell (2), Christopher Huber (1), Marco Zwerger (1).

München: Karlis Gabranovs (9), Karlis Padnieks (6), Benjamin Ryklin (6), Uli Schmölz (5/1 Dreier), Florian Mach (4), Sercan Ismail (2), Selman Can,
Florian Fischer.

(Andreas Joneck)

Kommentarfeed abonieren Kommentare (0 Verfasst)

Insgesamt: | Vorhanden:

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Zitat

Bitte geben Sie den Code aus Bild ein:

Captcha
  • Artikel versenden Artikel versenden

Stichwoerter:

Keine Stichwoerter von diesen Artikel vorhanden

Bewerte diesen Artikel

5.00
© 2010-2013 Behindertensport News