Home | | Rollstuhlsport | Rollstuhlbasketball: Hannover United schlägt starke Hauptstädter

Rollstuhlbasketball: Hannover United schlägt starke Hauptstädter

Schriftgroesse: Decrease font Enlarge font

Rollstuhlbasektball 2. Bundesliga: Das haben sich die Rollstuhlbasketballer aus Hannover wesentlich leichter vorgestellt.

Hannover (Behindertensport-News.de) - Konnte man letztes Jahr Berlin im Pokal noch klar  mit über vierzig Punkten schlagen, war es am Sonntag wieder einmal der  Kampf, der das Spiel entscheiden musste. Die rund 130 Zuschauer sahen  eine starke Berliner Mannschaft, die eine sehr ambitionierte Leistung
auf dem Parkett gezeigt haben. Letztendlich konnte sich aber die  individuelle Klasse der Hannoveraner durchsetzen. Hannover United gewann  mit 54:46 und ist weiterhin ungeschlagen hinter dem ASV Bonn  Tabellenzweiter.

Für United spielten: Tan Caglar (25 Punkte), Eike Gößling (2), Felix  Heise (2), Niko Kavazis, Martin Kluck (14), Michael Möllenbeck (2), Jan Sadler (3), Thomas Schröder (6) und Andrea Seyrl

Am kommenden Wochenende spielt Hannover United im DRS-Pokal in Meppen.  Das nächste Punktspiel findet am 11. November 2012 um 15.00 Uhr in
hannover-Misburg gegen RSC Osnabrück statt.

(Hannover United)

Kommentarfeed abonieren Kommentare (0 Verfasst)

Insgesamt: | Vorhanden:

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Zitat

Bitte geben Sie den Code aus Bild ein:

Captcha
  • Artikel versenden Artikel versenden

Stichwoerter:

Keine Stichwoerter von diesen Artikel vorhanden

Bewerte diesen Artikel

0
© 2010-2013 Behindertensport News