Home | | Gehörlosensport | Edelfettwerk: Verantwortung & Aufsicht lag beim HGSV

Edelfettwerk: Verantwortung & Aufsicht lag beim HGSV

Schriftgroesse: Decrease font Enlarge font
Edelfettwerk: Verantwortung & Aufsicht lag beim HGSV - Foto: (c) Christ  / pixelio.de Edelfettwerk: Verantwortung & Aufsicht lag beim HGSV - Foto: (c) Christ / pixelio.de

Gehörlose: Aufgrund des Malör am letzten Wochenende - Gehörlose Sportler wurden vom Partyveranstalter nach Hause geschickt - liegt nun eine Stellungnahme des Edelfettwerkes vor!

Hamburg (Behindertensport-news.de) - Statt nach dem Gehörlosensport zur Deaf-Glamour-Party, wurden gehörlose Sportler vom Partyveranstalter, spät Abends nach stundenlangen warten, einfach nach Hause geschickt! Die Hamburger Polizei rückte an und mußte den Veranstaltungsplatz räumen!

Mehr Informationen unter: Gehörlose Sportler vom Partyveranstalter nach Hause geschickt!

Die Behindertensport News GbR hat beim Edelfettwerk im Hamburg angefragt, aber lesen Sie selbst:

Behindertensport News GbR: Wer hat die Karten an der Abendkasse verkauft? Mitarbeiter des Edelfettwerkes, des Gehörlosensportverein Hamburg - HGSV, oder der Partyveranstalter selber?

Edelfettwerk in Hamburg: Verkauft wurden die Karten ausschließlich vom HGSV. Die Einnahmen hieraus gingen ebenfalls zu 100% an den HGSV. 

Behindertensport News GbR: Wer hatte am Eingang inklusive Abendkasse, die Verantwortung und Anweisungsbefugnisse?

Edelfettwerk in Hamburg: Die Verantwortung und Aufsicht lag beim HGSV. Die für den Veranstalter tätigen Personen können vom Edelfettwerk nicht im Einzelnen benannt werden, da uns diese nicht bekannt sind. 
Behindertensport News GbR: Hatten verantwortlichen des HGSV und des Partyveranstalters die Möglichkeit, Mitarbeiter des Edelfettwerkes & der Security direkte Anweisungen zu geben?
Edelfettwerk in Hamburg: Der Veranstalter HGSV nimmt die Dienstleistung der vom Edelfettwerk bestellten Secus in Anspruch. Dementsprechend bestand diese Möglichkeit.
 
Behindertensport News GbR: Wer hat die Polizei gerufen?
Edelfettwerk in Hamburg: Ist uns unbekannt. Security und Edelfettwerk Mitarbeiter haben diese nicht gerufen.
Behindertensport News GbR: Warum wurde an der Abendkasse Karten verkauft, statt den Gästen, welche reserviert und bezahlt hatten, den Eintritt zu gewähren?
Edelfettwerk in Hamburg: Diese Frage können wir Ihnen nicht beantworten, siehe Antwort zu Frage 1. Diese Frage müssen Sie dem HGSV stellen. 
Behindertensport News GbR: Wem trifft die Hauptschuld an diesem Malör vom letzten Wochenende, bezüglich der Deaf-Glamour-Party, dass Gäste mit reservierten und bezahlten Karten abgewiesen wurden und der Verstaltungsplatz von der Polizei geräumt werden mußte?
Edelfettwerk in Hamburg: Diese Frage können wir in soweit beantworten, als dass das Edelfettwerk alles dafür tat, einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. 
Behindertensport News GbR: Welche Konsequenzen zieht das Edelfettwerk aus dem Malör - Deaf-Glamour-Party am 18.02.2012 - vom letzten Wochenende?
Edelfettwerk in Hamburg: Wir werden in Zukunft bei gehörlosen Veranstaltungen darauf achten, auf mehr Dolmetscher zu bestehen und die Veranstalter bei der Einlasssituation vorab detaillierter zu unterstützen, um einen kontrollierten Einlass zu gewährleisten. 
Die Behindertensport News GbR bedankt sich für die Kooperation der Edelfettwerk GmbH & Co. KG - Schnackenburgallee 202 - 22525 Hamburg.

Kommentarfeed abonieren Kommentare (0 Verfasst)

Insgesamt: | Vorhanden:

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Zitat

Bitte geben Sie den Code aus Bild ein:

Captcha
  • Artikel versenden Artikel versenden

Stichwoerter:

Keine Stichwoerter von diesen Artikel vorhanden

Bewerte diesen Artikel

5.00
© 2010-2013 Behindertensport News